Weltgebetstag 2017 – „Was ist denn fair?“

 „Was ist denn fair?“ Das ist das diesjährige Thema des Weltgebetstages zu dem philippinische Christinnen am 3. März  einladen.

„Was ist denn fair?“ Das beschäftigt nicht nur alle, die sich in Europa im fairen Handel engagieren. In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig Überlebensfrage. Die über 7000 Inseln der Philippinen sind trotz ihres natürlichen Reichtums geprägt von krasser Ungleichheit. Viele der über 100 Millionen Einwohner leben in Armut.

Der Eine-Welt-Laden möchte für ein besseres Leben in diesem Land seinen Beitrag leisten. So bekommen Sie ein vielfältiges Angebot an fair gehandelten philippinischen Produkten bei uns im Laden.

Wenn Sie mehr über die Philippinen erfahren möchten, können Sie gern den Gottesdienst am 3. März 2017 ,18.00 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Lukas Kirchgemeinde in Senzig,  Chausseestr. 59, besuchen.

Mitarbeiter des Eine-Welt-Ladens werden mit einem kleinen Angebot an philippinischen Produkten vor Ort sein.

Mascobado – einen unraffinierten braunen Zucker, den uns hier die Vorsitzende des Vereins „Wir für Eine Welt“ vorstellt, bietet der Eine-Welt-Laden zum Weltgebetstag an. Aber auch leckere philippinische Süßigkeiten  können sie im Laden kaufen.